Weitere Informationen zur Prüfwertkontrolle Abstichsdaten:



Neben der Prüfwertkontrolle bei der Erfassung von Stichtagsmessungen kann in AquaInfo auch projektspezifisch für bereits erfasste bzw. importierte Abstichsdaten eine Prüfung auf der Basis der eingestellten Toleranzbereiche durchgeführt werden.


Die Einstellung der Toleranzbereiche erfolgt im Stammdatenblatt 3 der Messstelle. Der Toleranzbereich kann entweder vom Programm berechnet werden oder vom Benutzer fest eingestellt werden.



Vorgehensweise:


  1. Wählen Sie bitte im Gruppenordner WW Sandhausen die Projektgruppe alle Messstellen aus. Wechseln Sie bitte mit der rechten Maustaste in das Kontextmenü. Klicken Sie auf Auswertung Prüfwertkontrolle Abstichsdaten.


  1. Im Fenster Prüfwertkontrolle werden die Prüfwertverletzungen in einer Tabelle ausgegeben.




  1. Über können Sie – bei entsprechender Datenbankrolle – die Freigabe des markierten Datensatzes bearbeiten.